Guckloch für den Mönch

Posted on

Beim Durchstreifen der Supermarktregale fiel mir ein Schokoriegel auf. Zum einen wegen der teilweise sehr exotisch klingenden Geschmacksrichtungen, als auch wegen der Verpackung. Der Mönch mit seinem Fensterchen auf dem Riegel war einfach zu verlockend! Ich habe es dann auf mich genommen, einige Sorten durchzuprobieren (ein großes Opfer, ich weiß!) – allesamt lecker und damit verschenkbar.

Eigentlich wollte ich nur eine einfache Schachtel, aber der Mönch ließ mir keine Ruhe. Wenn er schon ein so schönes Fenster auf dem Riegel hat, sollte er auch ein Guckloch in der Packung bekommen, um den Empfänger schon beim Öffnen anlächeln zu können:

Kam gut an und wird sicher nicht der letzte Schokomönch gewesen sein, der lächelnd meinen Basteltisch verlässt – wenn ich ihn nicht vorher selbst aufgefuttert habe…