Aufstell-Karte

Posted on

Und wieder eine Karte – aber diesmal in 3D (danke Jolan Meurs für die Schnittanleitung)! Ich komme von dem Set „Bunt gemischt“ einfach nicht los, die Stempel und passenden Stanzformen sind einfach so toll und vielseitig 


„Für 150 seht Ihr noch fit aus…“

Posted on

Diese Stempelvariante hat mich noch nicht ganz losgelassen… Die Gratulation zum kombinierten Geburtstag (150) und zum 50. Hochzeitstag kam da gerade recht. Ein wenig Gold für den richtigen Glanz und das schöne Rüschen-Prägemuster für den Hintergrund – fertig!


Workshop-Werke

Posted on

Am Samstag durfte ich wieder Gäste zum Workshop begrüßen. Sie hatten sich etwas zu den Themen Geburtstag, Weihnachten und Aquarell gewünscht, und wie immer habe ich mir Mühe gegeben, den Wünschen dann auch nachzukommen. 3 Karten hatte ich vorbereitet, im Workshop habe ich 2 davon dann noch etwas variiert:

Auch meine Gäste haben fleißig ihre eigenen Ideen und Geschmäcker einfließen lassen, so dass jeder seine ganz individuellen Werke mit nach Hause nehmen konnte. Mir hat es Spaß gemacht, den Mädels hoffentlich auch!

 


Blumen zum 90. Geburtstag

Posted on

Frei nach dem Motto „Blumen gehen immer!“ habe ich für diese Geburtstagskarte zum hohen Alter von 90 Jahren zu den neuen Thinlits „Florale Fantasie“ und dem passenden Stempelset „Florale Grüße“ gegriffen:

Beim ersten Durchblättern des Katalogs fand ich die Thinlits etwas zu überladen, aber irgendwie sind sie mir dann doch auf die Wunschliste geraten – zum Glück! Ob ganz edel Ton in Ton in Weiß wie im Katalog oder mit etwas mehr Farbe wie hier, sie sehen schick aus und die Struktur ist beim Anfassen ein tolles Highlight.
Dazu noch die Zahlen aus dem Set „So viele Jahre“ (natürlich mit den passenden Framelits ausgestanzt) und ein bißchen Grünzeug dabei… Geht sehr flott und macht was her!


Einsatz für den Schmetterling

Posted on

Neulich musste es mal wieder sehr schnell gehen, wie so oft bei mir! Ich erinnerte mich an eine schöne dreieckige Box mit raffiniertem Verschluß und habe dann die meiste Zeit damit verbracht, die Anleitung wiederzufinden. Damit es Euch nicht genauso geht falls Ihr die Box auch mal machen möchtet: die Maße gibt es hier, oder die Anleitung hier als Video.

Jetzt aber zur Box:

Der Schmetterling aus dem Set  „Watercolor Wings“ (S. 75 im Jahreskatalog) hat es mir sofort angetan, und endlich kam er zum Einsatz. Den und seinen kleinen Bruder werdet Ihr noch öfter bei mir sehen, ich finde sie einfach toll! Umso besser, dass es passende Stanzformen gibt; kein mühsames Ausschneiden von Hand! In die Schachtel passt auch ordentlich was rein; vielleicht nehme ich sie mal als Workshop-Projekt?

Die Empfängerin hat sich jedenfalls gefreut, und das ist schließlich die Hauptsache.

 


Schokoriegel in schicker Hülle

Posted on

Meine Lieblingsnichte wollte Ihre KiTa-Gruppe mit etwas Schokolade beschenken. Natürlich nicht einfach so! Also war Tante Ilka gefragt, und heraus kam das:

Es passt ein kleiner Schokoriegel (z.B. Kinderriegel) rein, und dank des Umschlagboards ging das mal wieder ratz-fatz!
Da ich keinen Schokoriegel für die Maße zur Hand hatte, habe ich etwas gesucht und bin hier fündig geworden. Zufälligerweise sogar mit dem gleichen Papier, aber das Designerpapier „Mondschein“ von Stampin‘ Up! ist auch einfach nur zu schön (ich hatte es aber schon in der Hand, bevor ich die Seite gefunden habe, ehrlich 😉 )!
Normalerweise hätte ich in die kleine Blüte noch eine Halbperle oder etwas Bling geklebt, aber bei den KiTa-Mäusen war mir ein ablösliches Kleinteil weniger doch lieber.


Ein Küsschen ist gut, drei sind besser!

Posted on

Ich bin immer auf der Suche nach Verpackungen, um z.B. etwas Schokolade nett zu verpacken. Es soll kein „großes“ Geschenk werden, sondern einfach eine kleine Aufmerksamkeit.

Genau so etwas fiel mir in die Finger, als ich eine Geburtstags-Kleinigkeit verschenken wollte. Das Ergebnis war dann im Prinzip eine Streichholzschachtel in 3fach-Küsschenformat:

Hier sind es Küsschen, aber die Maße lassen sich auch prima auf andere Größen umrechnen.

Die Anleitung für diese kleine Box habe ich hier gesehen.


Karte mit schwebendem Inhalt

Posted on

Heute gibt es gleich die nächste Geburtstagskarte von mir:

Die Anleitung für eine Karte mit „schwebenden“ Motiven gibt es z.B. in diesem Video. Da die Karte für ein Geldgeschenk gedacht war, habe ich im Inneren noch einen kleinen Umschlag verbaut – natürlich mit dem Umschlagboard gezaubert 😉
Die Motive habe ich passend zum Farbkarton ausgemalt. Ein kleiner Hauch Rosa durfte auch mit rein; zusammen mit den Schmetterlingen und etwas Bling hat die Karte so einen weiblichen Touch. Von den Farben her wäre sie aber auch prima als „Männerkarte“ geeignet…


Geburtstagskarte mit Umschlagboard-Schleife

Posted on

Geburtstage sind immer eine gern genommene Entschuldigung Möglichkeit, Zeit beim Werkeln zu verbringen und Dinge auszuprobieren, die mir in den Weiten des Internets über die Füße gelaufen waren. Dieses Video erklärt z.B., wie man mit dem Stampin‘ Up! Umschlagboard schicke Papierschleifen machen kann. Und da ich das Board liiiebe, musste beim nächsten Geburtstag prompt eine solche Schleife verbaut werden:

Da die Karte nicht aufklappbar ist, habe ich den Geburtstagsgruß auf einem ausziehbaren Tag untergebracht: