Supereinfache Schneekugelkarte

Die Stanzformen „Schneekugel“ hatten es mir sofort angetan, aber bis ich tatsächlich mal mit ihnen spielen konnte hat es dann doch etwas gedauert. Dass meine Workshop-Ladies eine Weihnachtskarte mit der Schneekugel machen wollten kam mir also gerade recht.

Karte mit Stanzform "Schneekugel"

Mir war eher nach etwas Schlichterem, den Hintergrund in Flüsterweiß habe ich nur in Pfauengrün mit einer Schwammwalze eingefärbt. Für die hellen Flecken habe ich etwas Wasser von einem Aquapainter auf die Karte gesprenkelt und mit Küchenrolle wieder abgetupft.

Karte mit Stanzform "Schneekugel"

Eine ordentliche Portion Eisglitter und Schneeflöckchen-Pailletten sorgt um die Eisbären herum für einen kleinen Schneesturm in der Kugel und peppt das Ganze mit dem gewissen Glitzerfaktor schön auf. Noch das „Frohe Weihnachten“ aus dem Set Festtagsglanz dazu, fertig.

Beim Workshop ist dann ein ganzes Rudel von Eisbären entstanden und die Schneekugel hat im Praxiseinsatz voll überzeugt – ein Wunder, dass den Bären bei der ganzen Schüttelei nicht schlecht geworden ist!

Alle Schneekugel-Karten aus dem Workshop

Die verwendeten Produkte habe ich unten aufgelistet. Wenn Du auch mal unter Anleitung in die Welt des Stempelns reinschnuppern willst melde Dich gerne bei mir, oder schau auf einem der angekündigten Märkte vorbei und sprich mich einfach an!

Product List

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.