Männerkarte mit Goldglitter

Meine Herren, diese Karte hat mir ganz schön Kopfzerbrechen bereitet… Geburtstagskarte für einen Mann mit Thema „Feuerwerk“ – puh! Da musste ich doch etwas improvisieren, bis ich etwas gefunden hatte das mir gefällt. Hätte aber auch nicht gedacht, dass ich goldenes Glitterpapier mal auf einer Männerkarte unterbringe!

Ein Träumchen in Kupfer und Weiß

Die Technik mit den Large Letter Framelits hat es mir richtig angetan. Dieses Mal für eine etwas andere Babykarte – keine süßen Bärchen, stattdessen Embossing in Kupfer. Ausnahmsweise in DIN lang, einem Format mit dem ich sonst nicht arbeite, da ich den Umschlag dann auch extra anfertige (der soll ja schließlich genauso schick sein wie die Karte). Aber sonst hätte der Name nicht draufpasst… Ich mag sie, und die Eltern hoffentlich auch!

Ein pflegeleichter Strauß

Ich hab mir da mal ein Blumensträußchen für’s Büro gemacht. Kein Gießen nötig, verwelkt nicht, und dank Stanze und passendem Stempelset soooo schnell und einfach gemacht! Am 28.7. gebe ich wieder eine Sammelbestellung auf, schnapp Dir doch das Produktpaket und bau Dir Deinen eigenen Strauß!

Aufstell-Karte

Und wieder eine Karte – aber diesmal in 3D (danke Jolan Meurs für die Schnittanleitung)! Ich komme von dem Set „Bunt gemischt“ einfach nicht los, die Stempel und passenden Stanzformen sind einfach so toll und vielseitig 

Segeln in Bermuda zur Taufe

Einen Stapel Einladungskarten zur Taufe durfte ich die Tage machen. Die Eltern hatten sich das Schiff als Symbol und die Farbkombi Bermuda / grün gewünscht. Eigentlich wollte ich etwas zarteres nehmen, aber Limettengrün macht es so schön sommerfrisch! Für das gewisse Etwas musste ich einfach wieder zu meinem heißgeliebten Kupfer greifen.
Ich wünsche dem kleinen Mann, dass er immer mit ordentlich Rückenwind auf ruhigem Wasser durchs Leben segelt! ❤️

Neuanfang und Taufe

Der Berg Schokoriegel hat sich in einen Berg Abschiedsgoodies für meine Kollegen verwandelt (danke an Eva Romana Schrottmeyer für die Vorlage!). Am Montag ging es im neuen Job los, direkt mal mit ordentlich Schwung kopfüber ins Getümmel. Da blieb nicht viel Hirnschmalz für den Basteltisch übrig… Die Karte für meine schnuckelige Nichte habe ich deswegen auch „nur“ gecased, und zwar von Bente Stempelt. Wäre vielleicht was für den nächsten Workshop am 15.07.? Na, wer hat Lust?